Fake Boyfriend- Kate Bryan


Heute gibt's für euch "Fake Boyfriend" von Kate Bryan. Isabelle Hunter ist total verliebt in ihren Bad-Boy Lover Shawn. Affären und Treuelosigkeit vergibt sie ihm immer wieder, weil sie so begeistert von ihm ist. Allerdings will er nur eines von ihr: Ihr Geld. Als stinkreiche High School Queen gibt man wohl eine gute Freundin, doch ein paar Wochen vor dem Abschlussball erwischt sie ihn mit einer anderen, viel Jüngeren. Dass sie ihm ein weiteres mal vergibt, wollen Vivi und Lane auf jeden Fall verhindern; Izzy hat was besseres verdient. Aber das ist gar nicht mal so leicht, denn egal ob sie einen Mädchenabend organisieren oder für den Abschlussball shoppen gehen: Izzy kann Shawn einfach nicht vergessen. Also erstellen Vivi und Lane kurzerhand einen Typen nach Isabelles Geschmack auf MySpace. "Brandon" ist Surfer und überhaupt nicht wie Shawn. Damit die Gespräche zwischen ihm und Izzy auch glaubwürdig werden, darf Vivis Bruder an der Tastatur Brandons Rolle übernehmen. Doch anscheinend zu glaubwürdig, denn schnell ist Izzy hin und weg von dem tollen "Brandon" und möchte ihn unbedingt mal treffen. Da bleibt Vivi und Lane wohl nichts anderes übrig als ein Casting für den perfekten Brandon zu veranstalten...doch dann kommt alles anders als geplant...
 

 Fake Boyfriend habe ich innerhalb von wenigen Stunden verschlungen! Ich habe geheult vor lachen und durfte am nächsten Tag nicht mal mehr Husten weil ich solchen Muskelkater vom Lachen hatte. Bei Büchern ist das Ende bei mir ja immer so eine Sache; meistens find ich das Ende so doof das ich nicht einmal den zweiten Teil (wenn's denn einen gibt) lesen würde, hier fand ich nur doof am Ende, dass ich das Buch schon durch hatte. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen