Lucian Rezi ♥

Hello ... Oh mein Gott. Die letzten Tage sind nur so an mir vorbeigerauscht, ich war eigentlich nicht da. Ich war nämlich in meiner Welt... na ja. Ich hab Lucian gelesen. Von Isabel Abedi. Das sagt wohl alles. ;) 
Nein ich bin wirklich so fasziniert von diesem Buch...unglaublich...ö.ö Isabel Abedi ist eine Künstlerin. Eine Künstlerin der Worte - Sie schafft es, einen so in die Geschichte zu ziehen, dass man jedes noch so kleine Gefühl auch spürt...
Jetzt gibt's erst mal eine Rezi :)

Klappentext:
Immer wieder tauscht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle Junge Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an einen Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. So verzweifelt es die beiden auch versuchen, sie kommen nicht voneinander los. Aber bevor sie noch erfahren können, was ihr gemeinsames Geheimnis ist, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für sie beide grausam sind. Denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe. 




Cover: Mir gehört das Buch leider nicht :( Hab es von einer Freundin geliehen bekommen, aber ohne Umschlag. Hab's mir später im Internet angeschaut und finde es ziemlich passend.  Schwarz und weiß. Gut und Böse. Denn dazwischen kann sich Lucian nicht entscheiden. Das heißt, er hat Angst, dass er eigentlich böse ist. Zu viel möchte ich aber auch nicht verraten...
Das Cover gefällt mir sehr gut :) Schlicht und trotzdem macht es neugierig... ;)
Ich kann gar nicht beschreiben, wie gut das Cover zur Geschichte passt ö.ö
1. würde ich vielleicht zu viel verraten 

und
2. kann man das gar nicht beschreiben ;)
Genießt einfach den schönen Anblick und den noch schöneren Inhalt ♥



Geschichte: Okay okay. Ich geeeeb's ja zu. Ich habe das Buch seit dem Sommer auf meiner Fensterbank liegen gehabt, habe die ersten 100 Seiten gelesen und aufgehört. Dann habe ich Freitag noch mal angefangen und schwuppsdiewupps war's für meine Verhältnisse extrem schnell durch. Das heißt, man braucht ein bisschen Zeit, um sich mit der Geschichte anzufreunden, aber Isabel Abedi's Schreibstil ist total toll :))
Rebecca fand ich total toll, ihre beste Freundin total cool und Lucian total besonders. Alle Charaktere waren etwas besonderes. Und die Geschichte ... wow.
Ich will euch ja nicht viel verraten, aber die Geschichte beginnt in Hamburg und wird dann in Los Angeles fortgesetzt. Das beschreibt fast ein bisschen den Levelwechsel. MIt jedem Kapitel hat sich "Lucian" ein Niveaulevel hochkatapultiert und wurde besser. Immer immer besser. Und am Ende...

Dazu gleich was. Das wäre jedenfalls mal ein Buch, zu dem ich eine Spannungskurve zeichnen könnte...müssen wir manchmal in Deutsch machen -.-
Ach ich kann's gar nicht in Worte fassen. Der Klappentext sagt ja fast schon zu viel aus...! :D Also ich kannte den Klappentext vorher nicht und hab einfach mal drauf losgelesen. Und so war's auch gut ;)


Meinung: Also dazu muss ich ja eigentlich nichts mehr sagen. Ihr habt mittlerweile glaub ich mitbekommen, dass es mir so ziemlich gut gefallen hat :D Allerdings muss ich noch meine Meinung zum Ende sagen, aber das kommt gleich. 
Es gibt noch einen ganz ganz klitzekleinen Kritikpunkt.
Für die, die das Buch gelesen haben: Erinnert ihr euch an Val? Rebecca's kleine Stiefschwester? Val heißt sie ja. Und wie heißt sie ganz? Hab 3 verschiedene Namen gelesen...will keine Spielverderberin sein ö.Ö

Aber schaut mal: 
S. 83: Valerie
S. 358: Valentine
S. 432: Valentina

Okay, vielleicht bin ich einfach nur zu genau. :D Sie heißt Val und gut ist. Sorry, dass ich die genauen Stellen nicht rausgeschrieben habe, aber musste mich schon wieder von diesem im wahrsten Sinne des Wortes traumhaften Buch trennen.

:(((((


So und nun zum Ende. ACHTUNG. Wenn ihr es noch nicht gelesen habt, dann lest jetzt NICHT weiter. 




******************************************************
OH MEIN GOTT WIE KONNTE SIE MICH NUR SOOOOO SEHR ENTTÄUSCHEN??? Ich hab die letzten fünfzig Seiten in der Schule gelesen und hätte in Bio fast geheult. Wie kann sie mir das antun?? :( Wären Rebecca und Lucian zusammengeblieben...also RICHTIG zusammengeblieben, (nicht dass er wieder ein Engel ist) , dann wäre es vermutlich mein Lieblingsbuch. Vielleicht liegt es auch nur mal wieder an mir, weil ich ja "Unhappy-Ends" so sehr hasse. Das macht mich voll fertig :((( Mannnnnnn








******************************************************






Sooo hoffe es hat euch gefallen. :) Ich hatte ein genaues Bild im Kopf, also von Lucian. Weiß aber nicht, ob ich es posten soll oder nicht. okay ich poste es. wenn ihr's nicht sehen wollt, scrollt runter. Ich lasse genug Platz, damit ihr kommentieren könnt ohne es zu sehen :D












 Irgendwie hat mich das total an Lucian erinnert, weil er ja auch so aufgewacht ist und so...:D Also ich find's passend und hatte immer diese Vorstellung von ihm. :) Quelle: furiae.com












******************************************


Ich freue mich über Kommis :)




Kommentare:

  1. coole Rezi, fand das Ende auch enttäuschend :D Isola ist noch ein bisschen besser und das Bild ist genau richtig..naja fast. sö ähnlich stelle ich ihn mir auch vor <3

    AntwortenLöschen
  2. HeyHeyHey :D
    Oh mein Gott, was eine tolle Reziiii!! *-* Ich hab das Buch auch gelesen und geliebt!!!!

    Und was deinen Gefülsausbruch angeht - ICH AUCH!!! Ich kann's nicht fassen! Voll übel!! Ich dachte ich lese nicht richtig... Hab auch geheult wie sonst was... Voll schade.. :'(

    Ich hab mir Lucian ganz anders vorgestellt. :) Komischerweise sieht mein Lucian exakt so aus, wie ein Typ aus meiner Stufe. :D:D Nicht das ich den toll finde oder so was!! Der saheinfach nur genau so aus, wie ich mir Lucian vorgestellt hab...

    Ganz liebe Grüüüßeeeeeeeeeee ♥
    Lydia :)

    AntwortenLöschen
  3. OH! Danke für dein liebes Kommi! :)) ♥

    AntwortenLöschen