Die Chemie des Todes - Rezension


Hey (: tut mir leid, dass es so lange keine Rezi gab..ehm hier ist mal meine Rezi für die Chemie des Todes. Musste sie für die Schule schreiben und joah..Noten und so bekommen, deswegen ist es denk ich mal ok, die jetzt hochzuladen. (: Also!

„Die Chemie des Todes“ , ein Roman im Genre Thriller,  wurde von Simon Beckett geschrieben und richtet sich an fast alle Altersgruppen von Jugendlich bis alt. Es geht um den Rechtsmediziner Dr. David Hunter, der bei der Aufklärung der plötzlichen Morde im sonst unscheinbaren Dorf hilft. In Manham, einem Ort der sonst dafür bekannt ist, friedlich zu sein, werden plötzlich Frauen entführt und einige Tage später schlimm zugerichtet gefunden. So wurden einer Frau beispielsweise Flügel verliehen, indem der Mörder ihr Gänseflügel in zwei Schlitze im Rücken gesteckt hat. 
Das Dorf ist vollkommen aufgebracht, denn in Manham kennt jeder jeden. So muss irgendein Nachbar der Mörder sein.
Doktor Hunter, der aufgrund seiner verstorbenen Frau und Tochter nicht mehr in London leben wollte, zog nach Manham um als Landarzt zu arbeiten und seiner Berufung als Rechtsmediziner nicht mehr nachzugehen. Doch als die Polizei davon erfährt, dass er der beste Rechtsmediziner Englands ist, bringen sie ihn dazu, mit ihnen zu kooperieren. Im Laufe der Geschichte baut er eine Liebesbeziehung zu der Jungen Lehrerin Jenny Hammond auf, die auch aus der Großstadt ins Dorf gezogen ist. Als Jenny dann entführt wird, setzt er alles daran, sie zu finden und zu retten.
Besonders dadurch, dass er bereits seine erste Frau verloren hat, wird es spannend, da er Jenny auf keinen Fall auch noch verlieren will. War die Handlung bis zu dem Punkt sogar ein wenig langweilig, da es einfach keine Spuren gab und der Erzähler in grüblerischen Vermutungen versank, so wendet sich das komplette Bild. Viele falsche Fährten und ein großer Kreis Verdächtiger bringen den Leser von Anfang an zum mitdenken, aber  am Ende hat sich keine Vermutung bestätigt. Man hätte es einfach nicht wissen können, und gerade das macht das Ende so überraschend und spannend. Somit war das Ende das beste an der ganzen Geschichte, denn während der Mörder David die ganzen Ablauf und jeden Grund des Mordes erklärt, da er ihn ohnehin umbringen will, rennt für Jenny die Zeit - denn als Diabetikerin wird sie aufgrund der fehlenden Insulindosis bald ins diabetische Koma fallen. An solchen Stellen muss der Leser oft zweimal lesen, da das Geschehen so schlagartig geändert wird, dass man glaubt, sich verlesen zu haben. Und eben an solchen Stellen ist es fast unmöglich das Buch aus der Hand zu legen. An anderen, leider einem ziemlich großen Teil, kostet es fast Überwindung sich der der Geschichte zu Widmen und vollkommen in die Handlung einzutauchen, da nichts Neues geschieht. Dr. Hunter erklärt genauestens die forensischen Untersuchungen, was meiner Meinung nach zu den interessantesten Stellen gehört, jedoch wird nur spekuliert und der Spannungsbogen steigt ziemlich schwach. 
Von den Medien als überwältigend gut und wunderbar unheimlich beschrieben war dies für wohl die meisten der Anlass, dieses Buch zu lesen. Für mich war es das Cover, das sehr schlicht in weiß und schwarz gehalten ist. Auf den ersten Blick sieht es fast langweilig aus, doch es hat auch etwas Geheimnisvolles und beim Lesen hat man schließlich den Bezug von Cover und Titel zur Geschichte erfasst. Allein wegen der sachlichen Stellen zum forensischen Wissen  und das überraschende Ende würde ich das Buch empfehlen. Jedoch rate ich davon ab, wenn man ein Buch nicht gerne von vornherein ganz liest, da sich die Geschichte ein wenig zieht, bis die Spannung vollkommen da ist.

All about my Eastbournetrip! - Meine Eastbourneausflug =)

Hey Guys! I'm back in Germany! =)
Nach fünf Tagen in England bin ich nun (endlich) wieder zuhause! Nein, ich bin nicht SO froh, wieder da zu sein und irgendwie ja doch...England ist einfach einzigartig, wunderschön und magisch. Aber das Essen...*hust* na ja.
Am Samstag ging's los, um sieben Uhr morgens. Wir sind mit JM gefahren, ein riiiiiesiger Bus voller 9.-Klässler..o: aber es war halb so schlimm. Kopfhörer aufsetzen, hinter einem Buch verstecken und abundzu mal mitlachen ;)

In England angekommen stellt der Busfahrer fest, dass wir VIEL zu früh sind. Also hat er beschlossen, uns zu einem riesenoutlet zu fahren, wo wir vorshoppen konnten ;D und erstes T-Shirt schon mal gesichert! Superdry *-* sagt euch die Marke was ? 
Irgendwann ging's dann weiter und wir wurden unserer Gastfamilie vorgestellt. Unsere bestand nur aus einer Gastmom...einer extrem coolen Gastmom! *-* ich vermisse sie soo sehr...! :( 
Und ihre süße Katze Ellie auch. Das war übrigens die erste Katze die mich nicht zerfleischen wollte! =)
Nachdem wir Sonntag in Eastbourne shoppen und am Strand waren, sind wir Montag dann nach London gefahren *-*!!! 
London ist eine sehr SEHR schöne Stadt, ich kann's euch echt nur empfehlen. Viele Sights gesehen, zum Beispiel die Tower Bridge, Buckingham Palace, und natürlich die klassischen roten Telefonzellen! =) Da die Queen ihr Kronjuweldingsjubilee hatte, war total viel los :/ In Madame Tussauds waren wir trotzdem ;) Es war SO MEGA WOW! Wären nicht so viele Menschen da gewesen, hätte ich sogar ein Foto mit Robert Pattinson und Taylor Lautner bekommen ö.ö Fakt ist : Ich liebe London. Was ich noch mehr liebe: BRIGHTON!
Dienstag. Diesmal stand Brighton auf dem Plan...
Brighton wird auch das London am Meer genannt! Viele kleine coole krasse Shops, ein Royal Pavillion...ach ja und STRAND! 

EInfach wunderschön! ö.ö Das ist übrigens der Pavillion! =) Aber die ganze Geschichte über Prinz Georg oder wie der hieß zu erzählen würde jetzt zu lange dauern. Obwohl sogar der Lehrer es Langweilig fand , ich fand es total toll... kennt ihr das, wenn man sich manchmal in eine andere Zeit teleportieren will?? Dieses Gefühl hatte ich im Pavillion die ganze Zeit...
Brighton war also schön. Aber am schönsten...am ALLER ALLERSCHÖNSTEN! war Beachy Head. Beachy Head sind die Klippen in Eastbourne. Hier wurden schon einige Filme gedreht, unter anderem auch die Squiddish-Szene aus Harry Potter (wenn das so heißt..muss zugeben bin nicht so der HP-Fan..) Und TADA ! das ist Beachy Head. Der Magischste Ort den es gibt!

 


Nice, isn't it???? 
Beachy Head ist wirklich awesome. Kann ich nur empfehlen! *-*

Es klingt blöd aber irgendwie hab ich noch nen ganz leichten Jetlag oder so jedenfalls bin ich so müde, dass ich irgendwie kaum noch tippen kann...sorry ö.ö



xoxo 
yours
Liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiss♥
















PS: Da ich die Bilder gemacht habe, habe ich die Rechte daran. Sie dürfen nicht weiterverwendet oder gedownloaded werden! 

Brokencyde Konzert! *-* und Englandreise (:

Huhu ^^
Ja ich lebe noch =) Auch wenn ich seit glaub ich mehr als einem Monat nichts gepostet habe o:
Na ja Büchermäßig gibt's glaub ich nichts neues, muss für Deutsch momentan "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett lesen, ist aber nicht so meins :/ Ich lese ja eigentlich sowieso nicht so gerne Krimis und so. Na ja  ansonsten lese ich auch gerade gar nichts. Ich weiß, ich sollte mich schämen dass ich seit 3 oder 4 Monaten jetzt kaum noch lese aber ich habe echt zu viel zutun und gar keine Lust zu lesen! Ich hoffe das geht vorbei ;D
Jetzt erstmal...ICH WAR AUF EINEM BROKENCYDE KONZERT! Es war schon cool *-*
Brokencyde ist diese geniale Band hier:

 Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa jetzt müsst ihr euch das noch mit viel viel Bass vorstellen und in einem total coolen Club und tadaaa! Ein tolles Konzert =)
Das beste: Ich habe am Ende noch Fotos und Autogramme bekommen mit Seven und Jay! Besser geht's wohl kaum, hm? =) Ich lad mal ein Bild von dem Autogramm hoch, das Bild mit Seven/Jay ... weiß nicht ob ich das von wegen Urheberrecht und so hochladen "darf" =) 
 Nur halt in schräg. ö.ö

Und seitdem mag ich die Band wieder, vorher hab ich die gar nicht SO sehr gehört...x)
Zu blöd dass Morgen schon Rock am Ring ist, hm? ;) Na ja ich hätte eh keine Zeit :P
Und Samstag geht's nach ENGLAND!!!! JUHUUU! ...ja es ist nämlich so toll ganze 12 Stunden mit 60 pubertierenden, nervigen Jugendlichen in einem Bus/in einer Fähre zu hocken und bei der Lautstärke versuchen, zu lesen oder Musik zu hören ö.ö
Wir sind dann in Eastburn...hm bin mal gespannt wie's so wird...^^
1337445810_largeAber jetzt wird erstmal Mathe gelernt. Wenn ich nur an die Arbeit morgen denke wird mir einfach nur schlecht. Ich meine...wer braucht schon Trigonometrie und Exponentialfunktionen?!

Antwort: So wirklich NIEMAND!  
-------------->
so sieht mein Taschenrechner aus! :D nur nicht so verunstaltet..ich meine er ist schließlich mein bester Freund ö.ö


Hex Hall von Rachel Hawkins - Rezi


Hier endlich die Rezi zu Hex Hall von Rachel Hawkins!

Klappentext: Nach einem missglückten Liebeszauber wird Sophie Mercer an ein Internat für magische Wesen geschickt. Als sie dort den gut aussehenden Archer trifft, verliebt sie sich auf den ersten Blick in ihn. Doch in Hex Hall gehen seltsame Dinge vor. Sophies Zimmergenossin wird verdächtigt, andere Schüler angegriffen zu haben. Eine finstere Macht treibt ihr Unwesen an der Schule, und Sophie könnte das nächste Opfer sein ...

Inhalt: Der Klappentext sagt eigentlich schon das meiste über die Geschichte aus. Wie das eben bei Teenagern ist, macht man sich schnell Feinde: In Sophie's Fall die Schulzicken Elodie udn ihr Zirkel. Da Sophie aber außer ihnen die einzige schwarze Hexe ist, sind sie indirekt gezwungen, zusammenzuhalten.Eine schwarze Hexe ist bereits vor Sophies Zeit an der Schule getötet worden...Holly. Aufgrund der Bisswunden an ihrem Hals denkt man direkt, dass Jenna, Sophies Zimmergenossen und der einzige Vampir an der ganzen Schule, daran Schuld ist.Aber wer dafür verantwortlich ist, bleibt bis zum letzten Kapitel ein Geheimnis, das es sich zu lüften lohnt.

Meinung: Amaziiiing! :o Dieses Buch muss man einfach lesen. Die Charaktere gefallen mir sehr gut, besonders Sophie, Archer, Jenna und Elodie. Unglaublich, wie gut sich alles zum Ende hin ineinanderfügt, wie Spannend es bis dahin wird. Keine Ahnung, wie oft ich mir die Hand vor den Mund geschlagen hab, weil mal wieder irgendwas unerwartetes passiert ist. Hex Hall hat mich endlich wieder zum Lesen gebracht, und endet so, dass man den zweiten Teil direkt haben MUSS. Der Schreibstil von Rachel Hawkins hat vielleicht auch etwas damit zutun, dass sich das Buch so flüssig liest. Einfach, lustig und spannend. Zwar ist die Idee mit dem Internat schon ein bisschen abgenutzt von House of Night und Harry Potter, aber trotzdem noch anders und genial ;D Ich wünschte ich könnte auch auf ein Internat wie Hex Hall *seufz*




Bild: http://zwischendenseiten.files.wordpress.com/2010/07/hex-hall-11.jpg




Endlich Ferien!! (:

Juhuu endlich Ferien o.O :D
Keine Arbeiten mehr, keine Schule, einfach chillen (: 
Ich hab jetzt schon länger Hex Hall durch und poste gleich noch eine Rezi dazu ;) Haben aber die Woche ganz schön viele Arbeiten geschrieben und konnte noch nicht Lesen, aber hab immer noch Dark Love hier liegen, wobei ich sagen muss, dass der Anfang mir überhaupt nicht gefallen hat. Na ja (: Mal sehen, werde gleich lesen schätz ich :D Oh je da hat man mal Ferien, keine Hausaufgaben und schon kann man sich nicht entscheiden was man machen soll!
- Buch lesen?
-Geschichte weiterschreiben?
-Song weiterschreiben?
und so weiiiiiter :D 



Wünsche euch allen schon mal frohe Ostern (: 

...warum nur?!

Hey...:) 
Sorry dass ich mich mal wieder so lange nicht gemeldet habe. Ich lese momentan echt zu wenig!!!! :o Aber immerhin hab ich endlich Hex Hall durch und es war EINFACH NUR SUPER!!!
:)
Hm ich überlege gerade was ich als nächstes lesen soll aber ich hab so keine Ahnung...Und ich hab nicht mal mehr nen SuB!
Da ich mir ja einen neuen Laptop kaufen musste, habe ich mir auch keine Bücher mehr gekauft und deshalb geh ich morgen erst mal in die BiBo. Hat wer nen Vorschlag? (:
Hmmmm...dann schreiben wir morgen einen grauenhaften Physiktest! Und ich komme mir gerade so übertrieben dumm vor, weil ich es einfach nicht checke!!! :o Delta-Teta mal Gwasser mal bla bla bla .....
Eh ja alles klar ^^ Blöderweise ist mir aber auch erst gerade eben eingefallen dass wir den Physiktest morgen schreiben...*kopf meets Tischplatte*
Oh mann. -.- Alles doof :'( Und noch dazu kann ich am Mittwoch nicht zum Black Veil Brides Konzert (->Andy *-*) nach Köln weil wir am nächsten Tag eine Englischarbeit schreiben.
Wo bleibt die Gerechtigkeit??????????????????????????????????????????????????????????

Übrigens...das ist Andy:    gefällt euch? Dann bitte einmal diese Seite hier liken! 
Wär cool & Danke schonmal :))

Und wenn irgendwer mir noch das Leben retten will, weil er Physik kann...bitte melden...*Le sterben*

Vorschläge was ich als nächstes lesen könnte? :) -> Kommi ;) 

Schönen Abend noch und guten Start in die Woche wünsch ich euch ;**

Verwandlung- Kate Tiernan

Hi :)
Habe seit dem vorletzten (oder das davor..) Wochenende Verwandlung von Kate Tiernan durch. ;D Deswegen gibt's jetzt eine kleien Rezi dazu :)


Klappentext: Ich bin Morgan. Ich bin kein normales sechzehnjähriges Mädchen. Ich bin eine Hexe. Die sechzehnjährige Morgan Rowlands ist ein ganz normaler Teenager – bis Cal in ihr Leben tritt. Der atemberaubend attraktive Junge scheint sich ausgerechnet für Morgan zu interessieren, die bisher im Schatten ihrer schönen Freundin Bree stand. Morgan ist sofort fasziniert, denn ein dunkles Geheimnis umgibt Cal: Er ist Gründer eines Hexenzirkels. Bald ist Morgan regelmäßig mit Cal zusammen, entdeckt ihre magischen Kräfte, verliebt sich rettungslos. Doch ihre beste Freundin Bree will Cal für sich – um jeden Preis ..


Cover: Das Cover hat mir irgendwie ziemlich gut gefallen, obwohl es ja relativ schlicht ist. Einfach nur schwarz mit so einem lila leuchtenden Amulett. Okay es hat jetzt nicht SOOO viel zum Inhalt beigetragen war aber irgendwie trotzdem magisch! :)




Inhalt: Als absoluter Hexen/Wicca-Fan war das natürlich super, da es inhaltlich um Hexen geht ;) Morgan wird selbst zu einer Hexe und irgendwie..wow einfach gut! ö.ö
Man lernt außerdem noch ziemlich viel über die Wicca-Religion, aber nicht so schulmäßig sondern nebenbei. Aber nicht nur das, es geht natürlich auch um die normalen Teenagerprobleme, also Familie, Freunde, Liebe, Schulstress und so weiter und sofort....
Die Geschichte hat mich ziemlich begeistert, was wohl an dem Schreibstil der Autorin lag, da ich ansonsten glaub ich nicht so lange durchgehalten hätte, da es einfach zu eintönig wäre ohne die gute Sprache (:


AllInAll: EMPFEHLENSWERT!!! Nur doof, dass die Schrift so groß und die Seiten so klein sind :/ 

Chill-Playlist :P für einen chilligen Tag ;)

Mojee ! ;D
Hahaha da haben wir doch ernsthaft Kältefrei bekommen weil die Heizungen nicht funktionierten?? ö.ö Sooo cooooool :D hahaha
und deswegen stell ich jetzt mal eine chill-playlist zusammen für euch :)



























Reicht das erst mal??? ;D 


xoxo

Selbstgeschriebenes Haiku? ;D

Heyhey :) 

Ich lese IMMERNOCH an Verwandlung ö.ö hab einfach viel zu viel zutun..morgen dann auch noch mündliche Prüfung DELF..! -.-

Aberaberaber...damit ihr auch was von mir hört...ich habe letztens ein paar Haikus geschrieben , für ein Musik-Projekt. ;) was meint ihr?



Kampf der Seelen (Haiku)


Lebloser Körper
Schreiende Seele nach Licht
Ende zu Anfang


Macht der Dunkelheit
So begehrt er die Seele
Verlockendes Spiel


Tanz der Helligkeit
Engelsgesänge und Licht
Sanfte Berührung


Kampf um die Seele
Macht um Macht, glühender Zorn
Ergreift sie für sich


Ende zu Anfang
Ein neues Leben erwacht
Anfang zu Ende




Tadaaaaa :)


My Day und Glossen?!

Seid gegrüßt, geehrte Leser! 

Haha Scherz :) 
Ich lese immer noch an Verwandlung, komme zu nichts (also nicht zum lesen) und deswegen immer noch keine Rezi sondern Alltags-Bla-Bla.
Der Tag begann mit grausamen vier Stunden Geschichte ö.ö Geschichte ist mein absolutes Hass-Fach wegen...
na ja ich nenn jetzt hier keine Namen und keine weiteren Gründe......^^ 
Als ich es gerade so überlebt hatte, allerdings mit starken Nachwirkungen wie extrem schlechte Laune und psychisch merkwürdigem Verhalten kam dann da die Vertretungslehrerin für die 6. Stunde reingewatschelt, hält sich ihre Uhr 2 Millimeter vor die Brille und blinzelt. "Guten...TAG!"
398603_329820357049933_213757211989582_1070600_1780163043_n_largeEin gemurmeltes "morgen.." von uns und jeder liegt schon wieder auf seinem Stuhl und schaut aus dem Fenster oder an die Wand oder sonst wohin.
"Neeein. Das war doch wohl keine Begrüßung!" Sie lächelt dieses böse-süß-Lächeln und fordert uns schreiend dazu auf noch mal aufzustehen und ihr einen guten Tag zu wünschen. Super...da hatte ich mein Gehirn dann gerade wieder ausgeschaltet und meine Konzentration in den Energie-Spar-Modus geschaltet, als die irgendwas von Politik-Test schreiben redet. Äh...was?! 
Ach so. Wir sollen einen Politik-Test erstellen. Ja warum auch nicht, hm!?? Bringt soviel als Schüler einen Test zu kreiren -.-
Hahaha xD
Na ja und dann habe ich gerade mitbekommen dass ich eine Glosse schreiben muss für die Zeitung. Irgendwelche Ideen? :/
Jedenfalls Themen...! Bitteeeee!!! :)


Meine geheime Begabung: Alles technische außer Kraft setzen..

Guten Morgen meine lieben Leser!!! :) Okay es ist nicht mehr so ganz morgen...;D aber egal. Mittlerweile bin ich fast fest davon überzeugt, dass ich alles technische zerstöre! :o Erinnert ihr euch noch an die tausend Vorfälle vor kurzem als mein armer Lappi zum Doktor musste? :((( Ich habe beschlossen dass mein Lappy nun tot ist, da er künstlich ernährt werden müsste und das nicht gut für ihn ist..okay es gibt Probleme mit dem Laden aber ist auch egal :P erst zerstöre ich mein Handy indem ich nichts mache, es aber dazu bringe sich nach wenigen Minuten vibrierend auszuschalten, dann mein jetziges Handy (auch durch nichtstun) dass es sich immer wieder von allein formatiert und so weiter und sofort. 
386868_299920133364061_248451055177636_992974_2136267811_n_largeEgaaal die technischen Hintergründe interessieren euch vermutlich nicht..(mich auch nicht deswegen kenn ich sie auch nicht :P )
Na ja und da ich am Laptop meiner Schwester irgendwie nie Ideen habe worüber ich mal was posten könnte gibt's jetzt einfach mal alltägliche Selbstgespräche, die ich anstatt laut zu führen lieber hier festhalte. ....
Übrigens, so einen Papierlaptop..ich glaube mit dem würd ich mich sogar verstehen ;D

Nebenbei mache ich meine Deutschhausaufgaben, nämlich eine Charakterisierung zu Anne Frank -.- Also anfangs dacht ich noch so "Ohhh ein Tagebuch... hört sich gut an..*muahahaha*" aber dann stellte sich heraus, dass Anne Frank irgendwie...na ja. Auf gewisse Weise nicht so interessantes schreibt (zum Ende hin vielleicht schon für Jungs........)
Mann da ist mein Tagebuch doch interessanter find ich...;D *thihihi* Aber ich wollte niemals dass es veröffentlicht wird! ö.ö Ist a schon heftig ... na ja



Na toll gerade hab ich auch noch den Laptop meiner Schwester durcheinander gebracht! :o War iwie so, dass ich nicht mehr schreiben konnte sondern bei jeder Taste die ich drückte öffnete sich ein neuer Tab oder sowas halt. Ja liebste Technik, ich hab dich auch lieb -.-


Hoooow ever :D 
Tumblr_lu80gtc37m1qcvkkbo1_500_large

Momentan überarbeite ich meine Geschichte (Aphrodites Kinder) und wünschte ich hätte mehr Zeit ö.ö Ich liebe es, abends zu schreiben wenn Duftkerzen an sind...;D Manchmal find ich Hausaufgaben so unnötig , die nehmen so extrem viel Zeit weg ... mann gäbs keine Hausaufgaben wäre ich schon längst Autorin. Oder so. 

;D Na ja ansonsten ist hier nichts los. Sonntage sind ja im allgemeinen sehrsehr langweilig *schnarch* jedenfalls bei uns. Und bei euch? ;)

Bilder: weheartit.com

Tofupizzen sind böse, John Asht sagt seine Meinung und ...Bluthexe von Cate Tiernan!!!

Hey :) ich bin krank , habe die Tofupizza nicht vertragen. Na ja besser ein bestimmtes Gericht nicht vertragen als Kritik nicht zu vertragen, findet ihr nicht auch? Habe gerade einen Kommentar zu John Asht's Arikel über Literatur-Kriminalität im Internet *klick* geschrieben aber dann bin ich auf so manche Seiten gestoßen wie diese hier: *klick*
Na ja. Jetzt sage ich besser nichts mehr; jedenfalls nicht im Internet ^^ Man weiß ja nie was er liest und was nicht, wobei ich finde das er zu heftig reagiert.
Schließlich werden durch die Blogs auch Webung gemacht oder?
Egal jedem so wie er meint und irgendwann hab ich auch einen Anwalt und dann muahahahaha :D 

Mir ist so schlimm langweilig! ö.ö Einen Trost gibt es da zum Glück noch! Ich bekomme gleich noch Bluthexe von Cate Thiernan!
 Und als absoluter Hexenfan werde ich es bestimmt auch durchschaffen und somit meine nicht-lese-Phase überwinden x) 


Außerdem brauche ich noch ein paar Freiwillige junge Autoren, die mir eine Geschichte für meinen 2. Blog geben könnten ^-^
:) wäre nett von euch :D Ich selbst schreibe auch, besonders viel im Moment! Zum einen habe ich etwas neues angefangen und eine Geschichte mit einer Freundin, die wir uns immer per Mail schicken ;) kann ich nur empfehlen, macht nämlich Spaß ;D
Leider sind meine ganzen Geschichten ja verloren gegangen als mein Lappy kaputt war und ich hab nur noch Aphrodites Kinder auf dem Stick, wobei da 50 Seiten irgendwie verloren gegangen sind und jetzt werde ich aber mal weiter schreiben und sie überarbeiten...:) 


Eigentlich schade dass ihr euch nicht für Rituale interessiert aber...hey da kommt mir gerade so eine Idee...!

Bücher, Ahnungslosigkeit und die restlichen Probleme halt ;D

Hi :)
Tumblr_ly7cplezeg1rnldhco1_500_largeIch sollte eigentlich Hausaufgaben machen und stattdessen surfe ich im Internet auf der Suche nach BÜCHERN. Wah am liebsten gleich alles bestellen was mir vom Cover her schon gefällt ;D Das Problem ist: Momentan lese ich irgendwie zu wenig ö.ö Ich fange etwas an  und höre es nicht auf weil es mich dann doch nicht interessiert! :( Und somit weiß ich gar nicht mehr was ich posten soll! Wenn ich nie etwas zuende lese, kann ich keine Rezis schreiben und ich weiß nicht ob ich euch mit meinen Zauber-Magie-Sachen über Wasser halten kann ! Was meint ihr? Ich habe ziemlich viele Rituale auf Lager und interessiere mich total für dieses Wicca-Zeugs und so :) Aber interessiert euch das auch? Die Rezis würden nicht ganz aussterben...!
Und das wäre ja nur erst mal so...bis ich endlich wieder meine Bücher - Phase habe ! :)
Bitte kommentieren, brauch euren Rat!
xoxo




Bild: http://weheartit.com/entry/21575263

Start ins Wochenende mit einem Ritual (:

Endlich Freitag...das heißt endlich Wochenende! Und ich muss sogar morgen noch mal in die Schule, weil ich DELF-Prüfung hab. -.- Aber egal! Es war sicher auch für euch eine stressige, anstrengende Woche und so will ich euch jetzt zeigen, wie ihr euch von euren Sorgen und negativen Energien befreien könnt um euch richtig zu erholen und in der kommenden Woche super durchstarten könnt ;)
Ihr braucht:
-Wasser
-Salz 
-Glas; kelchähnlich (z.B. Weinglas)
-etwas zum Rühren (z.B. Löffel)
-evtl. Räucherstäbchen (nicht zwingend) 
-Kerzen
-Salbei (als Dampf oder Rauch)
-ein einfacher Stein


Am besten funktioniert dieses Ritual in der Nähe eines Gewässers...z.B. ein Bach oder so...aber da draußen Schnee liegt und es kalt ist, müssen wir wohl darauf verzichten. Sucht euch einfach einen gemütlichen Raum und nehmt dafür eine große Wasserschüssel die quasi den Bach oder Teich ersetzt. Zuerst müsst ihr dieses Zimmer lüften. Wenn genug frische Luft im Zimmer ist, schließt die Tür und das Fenster, damit der Rauch nicht wegweht. 
Dann zündet ihr die Räucherstäbchen und Kerzen an (vorzugsweise Salbei, nicht zwingend) . Salbei zählte schon bei den Hexen des Mittelalters als reinigend, deswegen wär's wirklich nicht schlecht wenn ihr irgendwie Salbei - Rauch oder Dampf habt. Ihr könnt euch auch einfach kochendes Wasser nehmen und Salbei reinlegen ;)
Die Kerzen stellt ihr im Kreis um euch herum, ihr sitzt in der Mitte, macht es euch aber bequem ;) Nehmt euch ein Kissen oder so ;D Dann schließt ihr die Augen und packt alles, was euch bedrückt in ein Bündel. Konzentration und visuelle Vorstellungskraft ist hierbei absolut wichtig, ansonsten funktioniert es nicht. Ihr zieht alles, aus jeder kleinsten Ecke eurer Seele, alles, was euch bedrückt oder was ihr diese Woche (negatives, stressiges) erlebt habt zu einem Klumpen zusammen. Bis ihr alles quasi über eurer Handfläche als Kugel habt. Ein schwarzer Ball. Jetzt kommt der Stein ins Spiel. Und noch mehr visuelle Kraft...:
Der Stein wird diese negative Energie jetzt aufsaugen. Wie ein Staubsauger. Und er speichert sie, bis alles weg ist. Wenn von dem negativen nichts mehr übrig ist, versenkt ihr den Stein in der Wasserschüssel.
Jetzt wo ihr nichts negatives mehr in euch habt, gilt es, die reine Seele genauer zu reinigen und dies sozusagen abzusichern, ein Schutz gegen weiteren negativen Einfluss.
Ihr gebt Wasser in den Kelch/das Glas und drei Prisen Salz. Der etwas eklige Teil: Trinken. Nicht einfach schlucken, ihr müsst genau wissen, wie das Salz euch reinigt; Salz ist nämlich sehr reinigend. Ihr müsst auch nicht das ganze Glas leertrinken; ein paar Schlucke reichen schon.

Versetze dich in Trance und spüre, wie du dich besser fühlst. Keine Eile, du hast Zeit. Den Rest des Wassers kippst du einfach in die Wasserschüssel und bedankst dich. Die Kerzen pustest du gegen den Urzeigersinn wieder aus und das Wasser in der Schüssel (inklusive Stein) kannst du entweder direkt wegkippen, oder du kippst es in einen Teich / Gewässer. 

Viel Spaß und schönes Wochenende ;)


Liss 




Kristallkinder Part 2

Es liegt in der Natur des Menschen von dem Übernatürlichen angezogen zu werden...doch die wenigsten haben eine starke Verbindung dazu.
Deswegen wurden über viele Generationen Überbringer geboren, jene, die in Kontakt zu ihnen stehen. Manche nennen sie Lichtwesen, es gibt viele Namen.
Am bekanntesten sind sie wohl als Indigokinder oder Kristallkinder. Indigokinder sind die Generation vor den Kristallkindern (Artikel dazu folgt noch) und zu den Kristallkindern wurde schon etwas geschrieben ;)
Da kam von einigen die Frage, Bin ich ein Kristallkind? Oder die Vermutung, eines zu sein. Deswegen werde ich das Thema etwas vertiefen. Die Merkmale wurden bereits schon genannt, dies sind aber lange nicht alle und es müssen auch nicht alle auftreten, es sind eben die äußern Merkmale.
Tumblr_lkzvo0ubbt1qbjw4uo1_500_largeEin Kristallkind ist also eine Verbindung zum Übernatürlichen; ein Bote, von Engeln oder anderen Wesen geschickt um uns zu zeigen, dass es das Übernatürliche gibt. Es ist schwierig so etwas auf die Welt zu bringen, als gäbe es Gesetze dagegen. Daher hat die Empfängerin (also die Mutter) vorher und nachher oft Fehlgeburten, da es eine große Anstrengung für den Körper ist mit einem Kristallkind in sich zu leben.
Ob es so etwas wie Leben vor der Geburt oder nach dem Tod gibt, darüber lässt sich streiten. Aber Kristallkinder sollen sich noch mehr oder weniger daran erinnern können und erfahren in Träumen oder in Trancezuständen von Engeln (oder ähnlichen  Wesen), dass sie etwas besonderes oder zumindest etwas anderes sind. Was genau sie sind erfahren sie eher durch einen Zufall (bzw. Schicksal, schließlich sollen sie es ja erfahren ;) ), und aktiv etwas ändern werden sie nicht, sie wirken nur wie andere, ihre Augen sagen viel aus und sie heben sich von den anderen hervor...denn sie nehmen das Energiefeld um andere herum wahr, die Schwingungen, die von anderen ausgehen. Eine Nachgeneration gibt es bis jetzt nicht...das heißt es könnte sein aber wenn dann ist sie unbekannt...(noch?)




Ich hoffe ich hab eure Fragen soweit beantwortet (:

Bild: http://weheartit.com/entry/17348201

Kristallkinder

Große Augen, eine besondere Ausstrahlung, eine Verbindung zum Übernatürlichen: Im Jahr 1995 bis 2000 wurden sie geboren; die Kristallkinder. Sie sind eine Nachgeneration der Indigokinder, die um 1970 geboren wurden. Es ist alles eine Frage der Aura, ein außergewöhnlicher Mensch mit einer Ausstrahlung in den schönsten Pastelltönen, ein Kind an dem etwas anders ist...
Kristallkinder wurden geboren um die Welt zu verändern ; um die Menschen wieder mit der Natur zu Vereinen (deswegen nehmen sie die Natur auch anders wahr und ekeln sich oft vor Fleisch oder tierischen Produkten) und gleichzeitig sind sie Boten von "denen da oben" , ohne sich dessen wirklich bewusst zu sein.
6106747-lg_large In Träumen können sie in Verbindung zu Verstorbenen oder Engeln treten, sie sind...anders.
Ihre Merkmale:
- Liebevoll, machen alles mit Liebe und strahlen viel Liebe aus
- Empfindlich Sensibel, spüren Schwingungen und Energien, leicht verletzlich
- Nehmen Energien und Probleme auf sich
- Haben hohe Erwartungen an ihre Mitmenschen
- Lieben alles was glitzert und glänzt
- Starke Beziehung zur Natur und Tieren, spüren ihre Liebe
- Ihre Augen sind meist groß und strahlend
- Sind sehr ausgeglichen
- Haben ein großes Wissen
- Sie, erziehen ihre Eltern, Geschwister, Verwandte
- Friedensstifter, ertragen Streit nicht, Vermittler
- Klarheit über Gefühle, Situationen
- Sind selten wütend oder genervt, streiten nicht gerne
- Bestimmen ihr Leben selber; wann sie anfangen zu sprechen, wann sie was lernen wollen und hören nur auf sich selber.
- Spüren wenn Jemand lügt oder unecht ist und sträuben sich dagegen
- Befolgen keine Regeln und Erziehungsmaßnahmen, welche für sie nicht einleuchtend, oder logisch sind
- Sehen die Welt in einem größeren Zusammenhang, haben einen offenen Horizont



Oft werden sie für verrückt gehalten. Denn sie sind der Beweis für das Übernatürliche...

Elfenlied - Rezi (Manga!)

Hallo :) Ich wünsche euch noch einmal ein frohes neues Jahr und möchte mich auch noch einmal für die vielen Komplikationen, die es hier mit dem Blog gab, entschuldigen.
Als Entschädigung starten wir am Freitag den 13. sofort mit einer Rezi ins Wochenende ;D  Hab in den letzten Wochen ein bisschen gelesen, aber ich muss schon sagen, ich lese im Moment einfach nicht viel weil ich nicht dazu komme *-*
Take me there ist abgeschlossen, Du oder der Rest der Welt auch und Haut so weiß wie Schnee habe ich abgebrochen. Und dann habe ich ein Manga von einer Freundin geliehen bekommen und dacht mir, da probier ich mal etwas neues! ;D Vielleicht kennt ihr es ja: Elfenlied von Lynn Okamoto. Das gibt's auch als Anime, aber ich hab mich erst mal für die Buchversion entschieden.

Klappentext: Lucy tötet jeden Menschen, der in ihre Nähe kommt, sofort. Sie ist eine Mutantin mit abnormen Fähigkeiten, die in einem Forschungslabor unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen festgehalten wird. Dennoch gelingt es ihr eines Tages, zu fliehen. Wenig später finden der Student Kota und seine Kusine am Strand ein hilfloses Mädchen. Da es sein Gedächtnis verloren zu haben scheint, nehmen die zwei sich seiner an … Ist es nur eine Frage der Zeit, bis Lucy ihnen ihr mörderisches Gesicht zeigt?


Inhalt: Der Klappentext sagt eigentlich schon ziemlich viel von der Story aus, hauptsächlich geht es um Lucy (oder Nyu, wie die anderen sie nennen), die eigentlich alles um sie herum direkt umbringt. Dazu muss ich sagen ich hab das alles nicht so ganz verstanden und diese Freundin hat mir dann noch erklärt, dass Lucy, als sie aus dem Labor entflohen ist, sich den Kopf angeschlagen hat und somit irgendwie eine Hirn und Gefühlsspaltung hat und das führt dann zu zwei Persönlichkeiten. Einmal der Aggressiven, Bösen und dann auch zu der Lieben , Ahnungslosen. Die Charaktere haben mir alle so mittelmäßig gefallen. Lucy hab ich wie gesagt nicht so ganz verstanden und dieses böse, rachsüchtige hat mich abgeschreckt. Yuka und Kota [Gota] finden Lucy alias Nyu (für sie heißt sie Nyu weil es das einzige ist was sie sagen kann] wobei Yuka sehr eifersüchtig ist, da sie Kotas Cousine und Sandkastenliebe ist, an die er sich aber beim besten Willen nicht erinnern kann. (In Japan ist eine Liebesbeziehung zwischen Cousin und Cousine erlaubt und auch etwas ganz normales). Jedenfalls ist Yuka sauer auf Kota und Kota versucht Nyu aber nur zu helfen, wobei er sich nicht mal richtig in sie verliebt...was ich aber nicht weiter ausführen will (es ist ein wenig...versaut^^)
Dann gibt es noch etliche andere Charaktere, deren Bedeutung ich auch nicht so ganz verstehe, da sie eigentlich ganz hätten wegbleiben können. Zum Beispiel Mayu, die plötzlich aus dem NIchts auftaucht. Soweit ich erfahren habe wird sie in den folgenden Bänden eine entscheidendere Rolle einnehmen...
Zwischendurch gab es dann immer Zwischengeschichten, z.B. Mol , die mit der eigentlichen Hauptgeschichte nichts zutun hatten, es waren einfach nur Kurzgeschichten mittendrin...das war zwar ganz nett aber auch irgendwie unnötig...

Cover: Gut das Cover fand ich okay, aber es gibt auch schönere Mangacovers. Wobei die Augen und die Oberweite fast platzen, so übertrieben groß ist alles...;D Auf dem Cover sieht man Lucy (siehe die "Hörner"), die ein wenig verschreckt und unschuldig guckt. Das Cover ist okay aber deswegen hätte ich es mir nicht gekauft...kam auch eher weil ich schon immer mal ein Manga lesen wollte und meine Freundin zufällig gerade eins mit dabei hatte...

Manga oder Buch?
All in all find ich Bücher besser. So ein Manga liest sich zwar schnell und ist somit perfekt für zeitbegränzte Leute wie mich ;D Aber die Geschichte aus dem Buch versteht man einfach zu 100% mehr ;) Außerdem hat man im Buch seine eigenen Vorstellungen und keine Bilder und so...klarer Pluspunkt ;D Außerdem ist die Darstellung ein wenig krass, wobei das auch cool sein kann. Ich zeichne gerne mal Mangas, aber "wahre" Gestalten sind irgendwie realer und machen die Geschichte glaubwürdiger...
Ein Manga liest man ja von hinten nach vorne und das hat mich anfangs total verwirrt...aber ich will hier nicht nur über Mangas ablästern. Okay für 14 Euro find ich es wirklich zu teuer aber es war schon interessant, da man irgendwie doch in die Geschichte reingezogen worden ist...ich kann euch nur empfehlen irgendwann auch mal ein Manga zu lesen. Muss ja nicht dieses sein ;D

Achtung!
Offiziell ist Elfenlied ab 18. Ja, wirklich. Und man kommt da auch nur mit Ausweis dran, wegen der brutalen Stellen UND SO ;D aber ich bin 14 und habs gelesen und TADAA ich lebe noch ;D

*ausrast*

Hey Leute.....
Voller Vorfreude habe ich auf diesen Tag gewartet. Den Tag, an dem ich meinen Laptop endlich abholen kann. Voll happy habe ich ihn dann mit nach Hause genommen...und siehe da! Wieder wurde die Seite schwarz, darüber längs eine Deutschland Flagge und ein riesiges "ACHTUNG" dann bla bla bla und ich soll irgendwas kostenpflichtig runterladen. Whaaa ö.ö
Letzte Woche war das noch etwas ausführlicher von wegen irgendwas mit falschen Inhalten und so im Internet. Hallo?! Ich bin doch lieb. :'( Na ja. Dann müsst ihr wohl auf meine Rezi noch etwas warten. Bin nämlich am Lappy meiner Schwester :D
Okay drückt mir die Daumen! Es kann ja nur ein Virus sein aber irgendwie macht das einem doch Angst....

Liebe Grüße! Ich widme mich jetzt wieder meinem Buch...! Dabei hatte ich es mir so toll vorgestellt mit einer Tasse Tee und meiner Letzten Mozart-Kugel. *heul*

2012 ist da und ich jetzt auch wieder!

Hi ihr Lieben :) Ich möchte mich erst einmal dafür entschuldigen seit gut zwei Wochen nichts mehr gepostet zu haben. Mein Laptop ist kaputt, liegt seit mehreren Wochen nun bei so einem Computermenschen und wird hoffentlich bald mal fertig repariert. Ich raste hier schon voll aus ohne Facebook, Twitter und meine Blogs! Dafür habe ich gelesen! :) Take me there und Du oder der Rest der Welt! Zu du oder der Rest der Welt gibt’s gleich noch eine Rezi... na ja je nachdem wie lange meine Schwester mir noch erlaubt an ihrem Laptop zu bleiben...*böse Schwester* Außerdem habe ich mir gerade die Fingernägel meerjungfrauenblau lackiert und das ist total unangenehm so zu tippen...na ja egal :p Na super. Und schon fängt sie wieder an zu meckern meine Zeit sei rum. -.- Na wenigstens hab ich mich mal wieder bei euch gemeldet...;) Vielleicht bis später!